Grundschulförderklasse

Die GFK ist ein 1-jähriger Bildungsgang für Kinder, die vom Schulbesuch zurückgestellt werden.

 

Sie ist ein Teil der Grundschule Kandern, d.h. die aufgenommenen Kinder sind in den schulischen Rhythmus und Jahresablauf integriert. Neben der Leitung arbeitet ein Lehrer aus der Grundschule stundenweise mit, sodass die Kinder auch in Kleingruppen unterrichtet werden können.
 

Zunächst wird der Entwicklungsstand des Kindes erfasst. Gemäß den individuellen Bedürfnissen werden Fähigkeiten und Fertigkeiten durch gezielte Förderangebote weiterentwickelt. Die Lern-und Arbeitsinhalte orientieren sich am Erlebnis-und Erfahrungshorizont der Kinder und werden ganzheitlich vermittelt. Ziel ist, die Kinder in diesem Jahr zur Schulfähigkeit zu führen und Kinder mit eventuellen Entwicklungsverzögerungen oder Teilleistungsstörungen optimal zu fördern.

 

Die GFK arbeitet deshalb mit den Kindergärten und Grundschulen des Einzugsbereiches, sowie mit Kinderärzten, Therapeuten und Beratungsstellen zusammen. Es wird eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern erwartet, in Elterngesprächen werden Umsetzungsmöglichkeiten im Elternhaus erörtert.

 

Schwerpunkte: